Amalgam

Amalgam ist Werkstoff, der für Zahnfüllungen verwendet wird und der älteste Füllungswerkstoff, der seit über 100 Jahre eingesetzt wird.
Amalgam ist eine Legierung, die aus mehreren Metallen besteht. In der Zahnmedizin versteht man darunter eine Legierung mit Quecksilber für eine Zahnfüllung. Diese Art der Füllung ist eine kostengünstige Füllung für die Zähne meist in der Form von Silberamalgam, die immer noch weltweit millionenfach in der Kariologie nach der Kariesbehandlung als Zahnfüllung eingesetzt wird. In den Handel und zum Zahnarzt kommt das Amalgam als Pulver und erst durch Hinzugabe von flüssigem Quecksilber entsteht das Amalgam, um das Loch im Zahn zu stopfen.

zurück zu Aktuelles